Alkohol und Glücksspiel

Spielen Sie nie, wenn Sie getrunken haben

Am Wochenende wollen die meisten Menschen nur eines: den Alltag beiseite schieben und Spaß haben. Sehr zur Freude der Gastronomen. Je mehr Menschen in die Cafe´s, Kneipen, Clubs und Restaurants strömen, desto besser.

Die Wirkung von Alkohol lässt sich kaum einschätzen

barLeider gibt es unter den Gästen auch immer ein paar, die kein Besitzer gerne bewirtet. Damit sind nicht die Gäste gemeint, die die Rechnung absichtlich nicht bezahlen, sondern diejenigen, die ihr Maß nicht halten können und mehr trinken als sie vertragen.
Fairerweise muss erwähnt werden, dass das wohl jedem Menschen mal passiert ist. Aber es gibt ein paar Personen, die es einfach nicht lernen wollen und den Zeitpunkt stets verpassen an dem sie statt dem Bier besser ein Wasser trinken sollten. Dies gilt auch für Ihre Casino Spiele, achten Sie dort besonders drauf.

Die Folgen sind hinlänglich bekannt. Es kommt dazu, dass die Person ein unangenehmer Zeitgenosse wird und oft die sozialen Normen vernachlässigt. Dann wird es Zeit für das Taxi nach Hause.

Aber was ist, wenn die Fahrt nicht nach Hause, sondern in die nächste Spielothek oder Kneipe geht, die über einen Spielautomaten verfügt? Klar, der Taxifahrer macht nur seine Arbeit und liefert den Fahrgast am gewünschten Ziel ab. Die Vernunft sollte aber siegen.

Wie sieht ein typischer Abend in der Spielothek aus, an dem es vorher ein paar alkoholische Getränke gab?
Es ist bekannt, dass Alkohol enthemmt. Wie viel Alkohol nötig ist, bis diese Situation eintritt ist von Mensch zu Mensch verschieden. Einige Personen brauchen nur ein Glas, während andere Menschen vier große Biere zu sich nehmen können und sie merken überhaupt nichts. Hinzu kommt, dass ein Bier nicht mit stärkeren alkoholischen Getränken gleich gesetzt werden kann.

Aus diesen Gründen ist es ratsam, dass vorab gar kein Alkohol getrunken wird. Denn dann sitzt das Geld etwas lockerer und die Spielautomaten werden nur so mit den Euro Münzen gefüttert. Immer auf der Jagd nach dem nächsten großen Gewinn, z.B. mit einer aktuellen Alternative für Stargames.

Dass dieser nur ganz selten eintrifft und es sich eigentlich nicht lohnt, ihm hinterher zu jagen sollte jedem Menschen bekannt sein. Nur leider trifft es das nicht auf alkoholisierte Personen zu. Sie setzen Euro nach Euro und warten nur darauf Freispiele oder ein Vollbild zu bekommen.

Dabei vergessen sie, dass sie sich die Walzen so schnell bewegen, dass es selbst für eine nüchterne Person nur schwer nachzuvollziehen ist, wie schnell sie eigentlich grade ihr Geld verlieren.

Am Ende des Abends haben sie nur noch einen Bruchteil von dem Geld im Portemonnaie, dass sie eigentlich haben sollten, auch wenn Sie online bei Stargames gespielt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.